Schwarzpulver Schützen Club Musketier
Schwarzpulver Schützen Club Musketier, CH-5036 Oberentfelden  Email: ssc.musketier@bluewin.ch
Sicherheitshinweise
Allgemeine Sicherheitshinweise Benutzen Sie ausschließlich Schwarzpulver. Verwenden Sie auf keinen Fall anderes Pulver, da dieses zu Verletzung des Schützen und zur Zerstörung der Waffe führen könnte. · Zündhütchen sind empfindlich gegenüber statischer Aufladung! Hitze und Stoß. Benutzen Sie die Originalverpackung. · Rauchen Sie nicht, wenn Sie laden, schießen oder mit Schwarzpulver umgehen. · Trinken Sie keinen Alkohol vor und während des Schießens. · Schießen Sie nur auf Schießständen, schießen Sie nie auf harte Oberflächen oder Wasser. · Vergewissern Sie sich vor dem Schießen, dass Zuschauer immer hinter Ihnen stehen. · Schützen Sie Ihre Augen und Ohren. Das Tragen einer Schutzbrille und eines Gehöhrschutz ist beim Vorderladerschiessen obligatorisch. · Bevor Sie die Waffe laden, vergewissern Sie sich immer, ob sie nicht schon geladen ist. Sie können dies leicht durch eine Markierung erkennen, die Sie selbst am Ladestock anbringen. · Laden Sie nie direkt aus der Pulverflasche. Füllen Sie das Pulver erst in ein Pulvermaß und von da in den Lauf, oder verwenden Sie Laderöhrchen. · Schießen Sie niemals aus einer Vorderladerwaffe, ohne sich vergewissert zu haben, dass die Kugel fest auf dem Pulver aufliegt. Ein Leerraum zwischen Kugel und Pulver kann zur Laufblähung führen. (Siehe Kapitel "Laden und Schiessen") · Nach einer Fehlzündung müssen Sie besonders vorsichtig sein. Halten Sie die Waffe nach einer Fehlzündung noch eine Minute in Schussrichtung. Es könnte sich um einen Nachbrenner handeln. · Entfernen Sie unter keinen Umständen Pistonsockel oder Schwanzschraube aus einer geladenen Waffe. · Transportieren oder lagern Sie nie eine geladene Waffe. Der Schütze ist immer selbst für seine Waffe und die abgegebenen Schüsse verantwortlich, seien Sie immer ein vorsichtiger Schütze! Weitere Hinweise zum Sicheren Umgang beim Vorderladerschiessen finden Sie in den Sicherheitsbestimmungen des VSV.