Schwarzpulver Schützen Club Musketier
Schwarzpulver Schützen Club Musketier, CH-5036 Oberentfelden  Email: ssc.musketier@bluewin.ch
Zündsysteme
Es gibt 4 Arten der Zündung, das sind: · Das Luntenschloss, ca. 1470 - 1700 · Das Steinschloss, ca. 1600 - 1850 · Das Radschloss, ca. 1500 - 1750 · Das Perkussionsschloss, ca. 1820 - 1870 nachfolgend sind die Mechanismen erklärt.
Das Luntenschloss Nach dem Abdrücken entzündet die zwischen die Lippen des Hahns (1) eingeklemmte Lunte (2) das Pulver in der Pfanne (3). Zündung eines Luntenschloss
Das Steinschloss Der Hahn (1) mit dem Feuerstein (2) schlägt gegen den Feuerstahl (3), der zugleich als Deckel der Pfanne (4) dient. Vom Schlag springt der Deckel auf, sodass die Funken das Pulver entzünden können. Zündung eines Steinschloss
Das Radschloss (Innenseite) Das Pulver in der Pfanne (1) wird durch die Reibung des geriffelten Rades (2) am Schwefelkies (3) des Hahns (4) entzündet. Der Hahn muss desshalb vor dem Schiessen heruntergeklappt werden. Ueber ein Kettchen (5) gibt die mit einem Schlüssel gespante Feder (6) dem Rad eine blitzartige Drehung.
Das Perkussionsschloss Das Zündhütchen (1) wird auf das Zündkamin auch Piston genannt (2) gesteckt und vom Schlag des Hahne (3) gezündet. Zündung eines Perkussionsschloss